normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

Räumlichkeiten

Die Kindertageseinrichtung kann ihre Funktion als Lebens- und Lernort für Kinder nur gerecht werden, wenn die räumliche Ausgestaltung gewährleistet, dass
  • sich die Kinder in ihr geborgen und sicher fühlen,
  • die Räume offen und frei zugänglich sind
  • individuelle Bedürfnisse berücksichtigt und selbstbestimmte Aktivitäten ermöglicht werden,
  • lernfördernde Spiel- und Beschäftigungsmaterialien zur Verfügung stehen, 
  • die Gestaltung der Räume an sich bereits an den Bildungstätigkeiten der Kinder ansetzt
 
Folgende Räume/Bereiche stehen den Kindern in unserem Rabennest zur Verfügung:

 

  • Empfang - Der Empfang dient der morgendlichen Anmeldung ihres Kindes. Durch unser Konzept und die Offene, achtsame Arbeit ist es wichtig jeden Morgen an einem "Sammelpunkt" (dem Empfang) festzuhalten, welche Kinder da sind. Außerdem werden hier wichtige Informationen über das Kind, von den Eltern, angegeben, damit alle über Neuigkeiten der Kinder informiert sind. So geht kein Kind verloren! 

 

  • Kreativraum - Hier können die Kinder sich gestalterisch und kreativ mit Schere, Stiften, Kleber, Wasserfarben u.v.a. ausprobieren.
 
  • Bauland - bauen und konstruieren stehen in diesem Raum im Vordergrund. Hier können die Kinder mit versschiedenen Alltagsmaterialien, Holzbausteinen, Autos, Tierfiguren, Pappröhren, Schwämmen usw. etwas mit ihren Händen erschaffen, ein Gebäude nach ihren Vorstellungen erbauen. Da Bauwerke durch Geschichten im Kopf entstehen können, ist die Leseecke ebenso in diesem Raum zu finden. 
 
  • Bewegungsdschungel- Hier können sich die Kinder nach Herzenslust bewegen. Es stehen ein Bällebad, ein Kletterturm, Rutschstange, Schaukel, Bänke, Bälle, Reifen, Seile u.v.a. Materialien zur Verfügung.
 
  • Frühstücksbereich - Bis 10:30 Uhr können die Kinder mit ihren Freunden vom Buffet frühstücken. Getränke stehen den Kindern den ganzen Tag zur Verfügung. Wir bieten jeden Tag einen magischen Teller an der mit fischem Obst und Gemüse gefüllt ist.
 
  • Außengelände - Die Kinder können ihren Bewegungsdrang an der Kletterwand, Tunnelröhre, Wasserbahn, Kletter- und Rutschturm, Vogelnestschaukel, Sandbereich, Räder und Roller ausleben. Desweiteren schmückt unser Außengelände ein neues Holzhaus, welches von unseren Vorschulkindern für Projektarbeiten genutzt wird. 

 

  • Krippenbereich - Dieser Bereich ermöglicht den Kindern in Interaktion mit anderen Kindern zu treten und vielfältige Anregungen und Gelegenheit zu erhalten, Neues zu entdecken und Fähigkeiten und Fertigkeiten weiterzuentwickeln.
    Den Kindern stehen Ruhe- und Rückzugsmöglichkeiten, ein Wickelbereich,div. Bewegungslandschafen, altersgerechte Spiel- und Erfahrungsmaterialien usw. zur Verfügung. 

 

  • Schlafräume - hier haben alle Kinder individuell die Möglichkeit zu schlafen.