normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

Artikel

Nikolaus2020

Kath. Krippe und Kindertagesstätte „Rabennest“ Braubach

Der Nikolaus darf ja auch in Coronazeiten nicht bei den Kindern im Rabennest fehlen und deshalb hat er auch 2020 den Weg zu den einzelnen Gruppen gefunden.

Schwer bepackt mit den persönlichen, bunten Socken der Kinder und dem Geschenk der BSB Recycling GmbH ( eine sehr großzügige Spende des BSB-Werkes an Turnbeutel mit Getränkeflasche hat die Kindertagesstätte erhalten) besuchte der Nikolaus mit genügend Abstand und Mundschutz die Kinder und hat in diesem Jahr die Socken einfach nur den Erzieherinnen überreicht. Da man zur zeit auch nicht singen darf, wurden  nur kleine Gedichte und Geschichten an den Nikolaus heran getragen. Im nächsten Jahr wird sicherlich wieder ein großes, gemeinsames Nikolausfest im Rabennenst stattfinden auf das wir uns schon alle sehr freuen werden.

Sankt Martin

Leider musste es in diesem Jahr Corona geschuldet ein anderes Sankt Martinsfest für die Kinder des Rabennestes geben. Ein gemeinsames Singen oder mit den Laternen durch Braubach bis zum Rhein ziehen, musste entfallen. Aber durch die großzügige Brezelspende des Fördervereins „Kleine Raben“ gab es für jedes Setting ein kleines internes Fest.

Die jüngsten Kinder aus der Krippe haben somit ihren großen Brezel gemeinsam geteilt und dann die Sankt Martinsgeschichte mit dem Buch „Mein Buch von Sankt Martin / aus der Reihe kleine Himmelsboten“ vorgelesen bekommen.  Anschließend hat man von der Galerie im Flur die Kinder des roten Settings mit ihrem Laternenumzug durch den Rabennestflur beobachtet. Sehr aufregend war der Tag trotzdem und man hat den Kindern ein schönes Sankt Martinfest bereitet.

Sankt Martin

Erntedank

Der Herbst begegnet  uns in großer Fülle und in den Farben des „goldenen Oktobers“. Die Kinder konnten in der Kita Rabennest selbst ernten, was im Jahr gesät, gepflanzt und gepflegt wurde. (Erdbeeren, Himbeeren, Tomaten Gurken, Zuccini und viele Kräuter ) Wie jedes Jahr denken wir an Erntedank besonders darüber nach, wie reich uns die Natur beschenkt. Für die kleine Erntedankfeier versammelten wir uns daher alle in der Kirche „Heilig Geist“ und schauten uns dort den bunt geschmückten Erntedankaltarraum an. Gemeinsam wurde über den Herbst erzählt, Liedtexte gesprochen, eine Erntegeschichte vorgetragen und zum Abschluss gab es ein Dankgebet. Jedes Kindergartenkind durfte sich zur Erinnerung an den Erntedanktag im Rabennest ein kleines Filzherbstblatt mir nach Hause nehmen. Am Frühstückstisch gab es dann die restliche Woche eine reichgedeckte, herbstlich dekorierte Tafel mit viel Obst und Gemüse aus dem Garten.

Ernte
Kirche
BettinaundKids
Puppentheater
PettersonundFindus
Findus

Eigentlich wollte die „Koblenzer Puppenspiele“ beim diesjährigen 50ten Jubiläumsfestes des Rabennestes im Frühjahr bereits die Kinder erfreuen. Leider musste aber das große Fest durch Corona ausfallen. Doch nun hat man einfach mit der  Puppenbühne “Koblenzer Puppenspiele“ und dem Erzieherteam beschlossen, die Kinder vom Rabennest trotzdem mit der  Puppenbühne zu erfreuen. An einem Sonntagnachmittag durften alle Kinder ohne Begleitung der Eltern und kostenfrei sich das Stück „Findus und der Hahn im Korb“ im Pfarrzentrum ansehen. Lustige Geschichten vom Petterson konnten verfolgt werden und die Kinder und auch die Erzieherinnen hatten viel Freude gemeinsam beim Puppentheater.

winkende Kinder
Ballon

Das war ja ganz schön aufregend und interessant. An einem Morgen im September fuhren plötzlich drei große Heißluftballone über den Kindergarten Rabennest und wir Kinder konnten alles genau beobachten. Die Ballone waren so tief, dass wir sogar die Feuerflammen gesehen haben. Das war richtig klasse und die Ballonfahrer haben uns gewunken und extra Gas in Ihren Ballon gefüllt. Ganz lange haben wir die Ballons verfolgen können und uns auch Gedanken gemacht, wo die denn wohl landen werden. Leider konnten wir diese Frage nicht klären. Aber wir haben gelernt, dass man einen Ballon fährt und nicht fliegt.